Heiraten in Göhren – leider nicht am Strand, wie geplant – aber trotzdem mega emotional

Heiraten am Strand – ein Traum von vielen Brautpaaren. So wollten sich auch diese beiden Verliebten ihr Ja-Wort am Strand von Göhren auf der wundervollen Insel Rügen geben. Doch leider spielte das Wetter so gar nicht mit und schickte uns statt Sonnenschein dicke Regentrofen. Doch kein Problem für das Hanseatic Hotel in Göhren. Die Trauung wurde kurzerhand vom Strand in das Turmcafé „Bellevue“ verlegt. Ein wunderschöner Raum, von dem aus das Brautpaar während der Trauung einen unverbauten Blick auf die Ostsee genießen kann. Wenn der Blick nicht vor kleinen Freudentränchen verschleiert wird…

Nach einer wirklich emotionalen Trauung, bei dem kaum ein Auge trocken blieb, machten wir in den Gängen sowie im Foyer des Hotels einige Brautpaarfotos, denn leider wollten die Regentropfen einfach nicht verschwinden.

Nach unserer kleinen Fotosession ging es mit der gesamten Hochzeitsgesellschaft im Bus nach Gager und von dort mit dem Schiff auf den Rügenschen Bodden.

Das Wetter wollte an diesem Tag leider nicht besser werden, aber die beiden glücklich Verliebten ließen sich davon die Laune nicht verderben.
Ich danke euch beiden, dass ich euren großen Tag mit meiner Kamera begleiten durfte. Es war ein sehr angenehmer Tag mit euch und eurer wunderbaren Hochzeitsgesellschaft.

Für eure Zukunft zu viert, wünsche ich euch alles Liebe und Gute.

Trauort & Location: Hanseatic Hotel Rügen & Villen

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!