Hochzeit in der Blauen Boje in Markgrafenheide

Eine Hochzeit nur zu zweit – ganz alleine.
Nur die Liebe zwischen zwei Menschen, die sie selbst feiern und genießen.

So haben sich Elisabeth und Nico ihre Hochzeit vorgestellt und deswegen ganz alleine (nur in Begleitung von mir, der Hochzeitsfotografin) in der Blauen Boje in Markgrafenheide geheiratet. Die Möglichkeit sich bei perfekten Blick auf die Ostsee das Ja-Wort zu geben, ist relativ neu. Denn erst im Frühling hat das Standesamt Rostock die Blaue Boje zur Außenstelle gemacht.
Eine Traumkulisse für jeden Ostseefan.

Nach der Trauung bin ich mit den beiden Verliebten direkt ans Wasser zum Fotoshooting gegangen. Schließelich wollten wir das Meer und den Strand nicht nur sehen, sondern auch fühlen. Also Schuhe aus und ab mit den Füßen in den warmen Sand.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!